Entspannung kommt nicht von allein, sie ist vielmehr eine Verständnis- aber vorallem Übungssache, denn der menschliche Organismus kann nicht ohne weiteres vom Stressmodus in den Ruhemodus umschalten. 

 

Als Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin erkläre ich Ihnen, warum dies so ist, und wie sie Ihren Körper in die Entschleunigung führen können. Ich stelle Ihnen unterschiedliche Entspannungsübungen vor und begleite Sie auf (von mir verfasste) Imaginationsreisen. Sie lernen wieder achtsam mit Ihrer Atmung umzugehen und werden merken, dass Sie schon allein durch diese Aufmerksamkeit wieder besser zur Ruhe kommen können. Sie selbst, aber auch ihre Gedanken. 

 

Sofern dies gewünscht, kombiniere ich Entspannungsübungen immer auch gerne mit einer kunsttherapeutischen Methode, um Inhalte und Prozesse noch mehr ins Bewusstsein zu bringen.

 

Ich unterstütze Sie dabei, sich selbst wieder Ruhepausen zu erlauben und den notwendigen Wechsel zwischen "Tun" und "Ruhen" bewusst zu erleben.